Einzelnachhilfe zu Hause
in Wiesbaden

Der erfolgreiche Weg zu besseren Noten

Nachhilfe Mainz-Kostheim Mathe, Nachhilfe Mainz-Kastel Mathe, Nachhilfe Wiesbaden Mathe, Nachhilfe Mainz-Amoeneburg Mathe,

Teilleistungsstörungen in der Schule und Nachhilfe mit ABACUS


Teilleistungsstörungen ist der Sammelbegriff, mit dem unter anderem bei Schulkindern Lern-, Schul- und Verhaltensauffälligkeiten bezeichnet werden, die sich nicht aus einer Einschränkung direkt erklären lassen und häufig zu schulischen Minderleistungen führen.

Da viele Menschen, gerade im schulischen Umfeld, sich dieser Begriffe bedienen, wollen wir kurz die gebräuchlichsten Begriffe nennen:


•    Aufmerksamkeitsstörung: ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom), Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
•    Legasthenie: (Lese- und/oder Rechtschreibschwäche)
•    Dyskalkulie: (Rechenschwäche)
•    Auditive Wahrnehmungsstörung: (Hörverarbeitung)
•    Visuelle Wahrnehmungsstörung: (Sehverarbeitung)
•    Rechts-/Links Koordinationsstörung oder Lateralität

Häufig fällt eine Teilleistungsstörung erst in der Schule auf, weil das Kind in der Schule in den Leistungen abfällt und dem Unterrichtsgeschehen nicht mehr folgen kann.

Verhaltensauffälligkeiten


Folgend eine Auswahl von Verhaltenssymptomen. Wenn ein Schulkind diese Symptome zeigt, könnte eine Teilleistungsstörung vorliegen (natürlich können es jeweils auch andere Ursachen sein).

•    Das Kind vermeidet oder verweigert das Schreiben & Lesen, hält den Bleistift verkrampft, und schreibt krakelig.
•    Es hat Probleme mit dem Lautieren von Buchstaben, liest mühsam und stockend und nicht der Altersstufe entsprechend.
•    Buchstaben werden verwechselt oder nicht mitgeschrieben.
•    Bestimmte Laute werden nicht wahrgenommen, ein Takt kann nicht geklatscht werden.
•    Die Konzentration lässt schnell nach, das Kind gibt bei den Hausaufgaben schnell auf, auch wenn die Lösung auf der Hand liegt.
•    Hausaufgaben können/wollen nie oder selten alleine gemacht werden.
•    Das Kind reagiert bei schulischen Anforderungen gereizt oder zieht sich zurück.
•    Es ist "hibbelig", unruhig, zu aktiv, fällt einem ins Wort, reagiert impulsiv oder missachtet fortgesetzt (ungewollt) andere soziale Regeln.
•    Bestimmte Bewegungsabläufe fallen schwer oder das Kind setzt für bestimmte Handlungen/ Bewegungen zuviel Körperkraft ein.
•    Die Sprachentwicklung entspricht nicht der Altersklasse: Es spricht wenig, undeutlich und mit geringem Wortschatz.
•    Das Kind hat Probleme bei einfachsten Rechenaufgaben oder Maßeinheiten oder kann unterschiedliche Entfernungen nicht einschätzen und einordnen.
•    Beim Kind dauert das Erledigen der Hausaufgaben viel zu lange.

Eine Therapie schließt selten schulische Wissenslücken! Die Therapie hat einen anderen Ansatz am betroffenen Kind, als eine professionelle Einzelnachhilfe. 

Die professionelle ABACUS Nachhilfe zu Hause setzt immer am Kind und dessen individuellen schulischen Wissenslücken und fachlichen Rückständen an, ersetzt aber auch keine unter Umständen zusätzlich notwendige Therapie.


Für weitere Informationen und ein Beratungsgespräch stehen wir gerne zur Verfügung!

Ihr ABACUS-Institutsleiter in Wiesbaden
Ulrich Bederke
0611 / 44 76 945

Rückrufbitte senden

Als Institutsleiter kenne ich die vielen unterschiedlichen schulischen Probleme aus der Praxis. Krankheitsbedingte Lernprobleme, Pubertät, fehlende Motivation und vieles andere mehr können die Ursache dafür sein, dass Nachhilfe vorübergehend notwendig wird.Um wirkungsvoll auf den einzelnen Schüler eingehen zu können, biete ich deshalb häusliche Einzelnachhilfe an. Ich bin der Überzeugung, dass gerade hierdurch die Nachhilfedauer entscheidend verkürzt und dem Schüler effektiver geholfen werden kann.